Ich schleiche schon lange um ein Display herum, welches ich als Smarthome Panel nutzen kann. Mit HabPanel bietet openHAB ja schon von Haus aus die ideale grafische Umsetzung der wichtigsten Funktionen und Auswertungen. Eine Wandmontage wäre die in meinen Augen die schönste Lösung, bringt aber einige Herausforderungen mit sich.

  • Welches Display/Tablet passt am besten?
  • Gibt es für das Tablet auch entsprechende Wandhalterungen?
  • Wie wird das Tablet mit Strom versorgt?
  • Ist die Installation zukunftsfähig?

Selbstverständlich gibt es für alle Fragen auch passende Antworten. Am Ende stand der Aufwand einer Wandinstallation für mich in keinem Verhältnis zur angedachten Nutzung. Da ich die meisten Vorgänge automatisiert habe oder per Sprache steuere, beschränkt sich die Nutzung des Panels auf wenige Zentralbefehle und grafische Darstellung von Temperatur, Heizung, Stromverbrauch, etc.

Standfuß als Smarthome Panel Lösung

Also musste eine andere Lösung her. Samsung brachte 2019 die Neuauflage der Galaxy Tab A Serie heraus. Ein Tablet mit 10,1 Zoll Bildschirmdiagonale, einer edlen Rückseite aus Metall und einem unschalgbaren Preis von ca. 200€. Als Ständer dient ein Tablethalter für den Tisch für unter 20€.

Mit dieser Lösung kann ich das Tablet flexibel positionieren und bei Bedarf zum surfen oder einer gemütlichen Analyse der Sensordaten auch einmal aus der Halterung entnehmen. Einen kleinen Nachteil bringt das ganze jedoch mit sich: Das Tablet ist nicht daerhaft mit dem Netzteil verbunden, sofern es nicht in der Nähe einer Steckdose aufstellt wird. In meinem Fall lade ich das Gerät alle 2 Wochen einmal auf. Da unsere Smartphones ebenfalls Android Geräte sind, können wir das gleiche USB C Ladegerät verwenden.

Smarthome Panel mit Standfuß

Smarthome Panel mit Standfuß

Um das OpenHAB Smarthome Panel „HABPanel“ anzuzeigen nutze ich den Firefox Browser. Es gibt auch spezielle Kiosk Browser, die direkt in im Vollbildmodus starten und noch andere Features bieten. Hier bin ich leider noch nicht zum ausführlichen testen gekommen.

Firefox Browser: schnell, privat & sicher
Firefox Browser: schnell, privat & sicher
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos

Einstellungen am Tablet

Da das Tablet nicht wie spezielle Smartphome Panel Lösungen über einen Näherungssensor verfügt, der das Gerät automatisch anschaltet, ist ein kleiner Workaround nötig. In den Einstellungen kann das Display mit einem Doppeltap auf das Display angeschaltet werden und nach einer gewissen Zeit inaktivität wieder ausgeschaltet werden. Außerdem gibt es die sogenannte „Smartstay“ Funktion. Damit erkennt das Tablet über die Kamera, ob noch auf den Bildschirm geschaut wird und lässt diesen angeschaltet. Diese Funktion ist aber optional und kann nach persönlicher Vorliebe angeschaltet werden. Ich nutze lediglich die Timeout Funktion und lasse den Bildschirm 5 Minuten an.

Das wars im Prinzip schon. Nun kann das openHAB HABPanel ganz nach den eigenen Wünschen konfiguriert werden und seinen Dienst verrichten. Bisher bin ich mit dieser Lösung sehr zufrieden. Vor allem im Hinblick auf Preis/Leistung. Nach meiner Erfahrung werden physische Schalter und Displays mit zunehmender Automatisierung und Sprachsteuerung immer seltener bedient, so dass eine aufwändige Wandmontage einer Zentralsteuerung nicht zwingend nötig ist – toll ist es natürlich dennoch 😀